Liebe Gäste, wir sind sehr bemüht, Ihnen auch nach der Coronawelle einen angenehmen Urlaub zu bieten. Gleichzeitig liegt uns Ihre Gesundheit sehr am Herzen. Das Wichtigste. Unser Wanderdorf ist aktuell coronafrei, und wir sind sehr bestrebt, dass dies auch so bleibt.

Deshalb haben wir die wichtigsten Fragen die uns immer wieder erreichen beantwortet und für Sie nachfolgend zusammengestellt:

Wie können wir das Hotel Schönwies in Truden erreichen?

  • Bürger aus der Europäischen Union und dem Schengen-Raum dürfen in Südtirol bzw. Italien einreisen. Eine anschließende Quarantäne für zwei Wochen gilt im Moment (Stand 3. Juni) nur für Staatsbürger aus Österreich und der Schweiz.
  • Die Durchreise durch Österreich ohne Zwischenstopp ist erlaubt, sofern die Ausreise sichergestellt ist. Dies kann bei der Anreise z.B. durch Vorlage der  Buchungsbestätigung des Hotel Schönwies und bei Abreise z.B. mit dem Nachweis des Wohnsitzes durch den Personalausweis aufgezeigt werden. Für Details zu Auslandsurlauben informieren Sie sich bitte direkt auf den Websites der zuständigen Behörden in Ihrem Land:  Deutschland, Österreich,  Schweiz.
  • Die globale Reisewarnung wird voraussichtlich nicht über den 14. Juni 2020 hinaus verlängert. Bei einer Reisewarnung handelt es sich lediglich um eine Empfehlung,  nicht um ein Ausreiseverbot.
  • Die aktuelle Regelung des Personenverkehrs betrifft auch den öffentlichen Nahverkehr: Zwischen Südtirol und Österreich verkehren keine Regional- und Fernzüge sowie keine Fernbusse.

Welche Einschränkungen gibt es bei meinem Urlaub im Hotel Schönwies?

  • Im Freien gilt ein Abstand von zwei Metern zwischen Personen, die nicht im selben Haushalt leben. Falls der Abstand nicht möglich ist, müssen Nase und Mund bedeckt werden.
  • In geschlossenen Räumen sind das Tragen von Mund-Nasen-Schutz sowie ein Abstand von mindestens einem Meter Pflicht. Regelmäßiges Händewaschen und die Nutzung von Desinfektionsmittel sind empfohlen.
  • Eine mögliche Überfüllung vermeiden wir durch eine spezielle Zugangsregelungen.
  • Man kann sich auf dem  gesamten Staatsgebiet frei bewegen.
  • Unterkünfte,  Geschäfte,  Bars & Restaurants  sowie  Seilbahnen, welche die Sicherheitsmaßnahmen einhalten können, sind geöffnet.
  • Die öffentlichen Verkehrsmittel verkehren regulär. Es gilt die Einhaltung dieser Sicherheitsmaßnahmen. Die aktuellen Fahrpläne für Busse und Züge finden Sie unter www.suedtirolmobil.info
  • Bei der Inanspruchnahme von Nicht-Liniendiensten wie Taxi, Mietwagen und Reisebussen müssen neben den Bestimmungen für den öffentlichen Nahverkehr diese Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden.

Ihr Urlaub ist (fast) uneingeschränkt möglich, denn:

  • Jegliche Aktivitäten im Freien, wie beispielsweise Wandern, Radfahren, Laufen oder Klettern sind erlaubt. Vorausgesetzt ist, dass die allgemeinen Verhaltensregeln eingehalten werden: Zwischen Personen gilt ein Abstand von drei Metern, ausgenommen sind Mitglieder aus demselben Haushalt. Falls der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, müssen die Atemwege bedeckt werden.
  • Unsere Almen sind bewirtschaftet und haben geöffnet.
  • Der Trudner Spielplatz ist geöffnet.
  • Schwimmbäder und Thermalanlagen im Freien sind mit Auflage dieser Sicherheitsmaßnahmen geöffnet.
  • Badeseen können besucht werden.
  • Der Verleih von Sportgeräten ist in den jeweiligen Verleihen möglich.
  • Kletterhallen, Sporthallen, Sportzentren und Fitnessstudios können bei Einhaltung dieser Sicherheitsmaßnahmen besucht werden.
  • Touristische Angebote, wie geführte Touren, werden unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes und mit Mund-Nasen-Schutz durchgeführt.
  • Museen und Sehenswürdigkeiten können besucht werden.
  • Bühnendarbietungen und Filmvorführungen sind unter Einhaltung dieser Sicherheitsmaßnahmen möglich.
  • Lediglich öffentliche Veranstaltungen bleiben bis auf Weiteres abgesagt.

Welche Hygienemassnahmen werden im Hotel Schönwies durchgeführt?

In unserem Schönwies hatten Hygiene und Sauberkeit schon immer eine hohe Priorität. Im Rahmen von COVID-19 wurden diese nochmals an die Empfehlungen der Gesundheitsbehörden angepasst.

Dazu zählen: Strenge Richtlinien für die Hand-Hygiene unserer Teammitglieder, besonders an der Rezeption, vor dem Essen, der Zubereitung von Speisen und nach der Benutzung des Badezimmers. Eine erhöhte Reinigungsintensität unserer Zimmer sowie verstärkte Hygiene-Kontrollen und regelmäßige Desinfektion von exponierten Oberflächen mit antibakteriellen Flüssigkeiten.

 

In der Küche wird alles mit höchster Vorsicht zubereitet, Oberflächen regelmäßig desinfiziert. In den öffentlichen Bereichen stellen wir zusätzliche Desinfektionsmittelspender, und die Mitarbeiter tragen in direktem Gästekontakt einen Mundschutz.

Übrigens:

Eine fünfköpfige Expertenkommission in Südtirol beobachtet den Verlauf der Corona-Infektionen. Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in Südtirol finden Sie auf der Webseite der Südtiroler Landesverwaltung. Die Daten werden laufend vom Südtiroler Sanitätsbetrieb und der Agentur für Bevölkerungsschutz aktualisiert.

Für Gästeinformationen, die sich auf  keine  medizinischen oder organisatorischen Fragen beziehen, ist folgende Nummer aktiv:

Südtirol Information
Tel.  +39 0471 999 999
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 9.00–12.30 Uhr und 14.00–18.00 Uhr.
Samstag: 9.30–12.30 Uhr  und 14.00–18.00 Uhr.